Behandlungsfelder Kinder- und Jugendliche

Wir sind überzeugt, dass in jedem Stärken und Fähigkeiten stecken, deren Entfaltung wir mit unserer individuell zugeschnittenen Arbeit unterstützen können. Mit einer ganzheitlichen Sicht auf Körper, Geist und Seele arbeiten wir achtsam und kreativ sowohl mit unseren Patienten und deren Familien als auch mit uns selbst.

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene vom siebten bis zum 21. Lebensjahr, die beispielsweise unter ADHS, Angstattacken, Süchten oder Zwängen leiden, traumatische Ereignisse verarbeiten müssen oder in Identitätskrisen stecken, sind in unserer Abteilungen für Kinder- und
Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik im Gezeiten Haus Schloss Eichholz richtig aufgehoben. Für unsere jungen Patient*innen ist das Gezeiten Haus ein Ort der Geborgenheit. Hier helfen wir ihnen dabei, ihre Stärken und Fähigkeiten zu entdecken und ihr Selbstwertgefühl
zurückzuerlangen.

Heilwerden kann nur der ganze Mensch, denn Symptome sind in der Regel Ausdruck einer Irritation im Gesamtsystem Mensch.

Um Symptome ganzheitlich zu deuten und einschätzen zu können, braucht es multiprofessionelle Kompetenzen, langjährige Erfahrung und die Kenntnis über neueste Forschungsergebnisse. Der Ansatz des Gezeiten Hauses ist es, den Menschen von Herzen willkommen zu heißen und ihn in Begegnungen auf seinem Weg zu einer nachhaltigen Heilung zu begleiten. Seine Symptome dienen als Wegweiser für einen interdisziplinären und multimodalen Therapieplan.

Therapie und Schule

Im Gezeiten Haus legen wir großen Wert darauf, Kinder und Jugendliche, die bei uns aufgenommen werden, nicht nur therapeutisch bestmöglich zu unterstützen, sondern auch eine umfassende individuelle Behandlung in einem vielfältigen und ganzheitlichen Therapiesetting zu bieten. Unsere Einrichtung ermöglicht es uns, nicht nur auf der therapeutischen Ebene, sondern auch auf schulischer Ebene maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Mit unserem schulischen Ersatzunterricht, der direkt auf unserem Klinikgelände stattfindet, schaffen wir die idealen Voraussetzungen, um für jedes Kind und jeden Jugendlichen eine passende und individuell angepasste schulische Perspektive zu entwickeln.

Unser multimodales Therapieansatz ermöglicht es, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Herausforderungen jedes einzelnen Kindes oder Jugendlichen zu berücksichtigen. Die enge Verbindung von therapeutischen Interventionen und schulischem Unterricht ermöglicht es uns, ganzheitliche Lösungen zu entwickeln, die über den rein therapeutischen Rahmen hinausgehen. Dies ist besonders wichtig für Kinder und Jugendliche, die aufgrund ihrer besonderen Situation Schwierigkeiten im schulischen Kontext erfahren.

Unser schulischer Ersatzunterricht bietet eine individuell angepasste Lernumgebung, in der die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, in einem geschützten Rahmen zu lernen und ihre schulischen Fähigkeiten zu entwickeln. Dieser Ansatz ermöglicht es uns, auf die spezifischen Lernbedürfnisse und -geschwindigkeiten jedes Kindes oder Jugendlichen einzugehen und sicherzustellen, dass sie während ihres Aufenthalts bei uns nicht nur therapeutisch, sondern auch schulisch Fortschritte machen.

Insgesamt streben wir danach, eine umfassende Unterstützung zu bieten, die alle Aspekte der Entwicklung und des Wohlbefindens unserer jungen Patientinnen und Patienten abdeckt. Durch die Verbindung von therapeutischer Expertise und schulischem Unterricht schaffen wir eine einzigartige Umgebung, in der individuelle Bedürfnisse erkannt, respektiert und gefördert werden, um für jedes Kind und jeden Jugendlichen eine erfolgreiche Genesung und Entwicklung zu ermöglichen.

Die gemeinsam mit dem Kreis Rhein-Erft betriebene staatlich anerkannte Krankenhaus-Schule befindet sich auf dem Klinikgelände im Park von Schloss Eichholz.

Therapeutische und Pädagogische Angebote

Unsere jüngeren Patienten haben besondere Bedürfnisse und Interessen. Begleitend zu den psychotherapeutischen Einzel- und Gruppensitzungen fördern wir die körperliche, emotionale und soziale Entwicklung unserer jungen Patienten mit unterschiedlichen therapeutischen und pädagogischen Angeboten.

  • Kunsttherapie
  • Musiktherapie
  • Tiergestützte Therapie mit Pferden
  • Psychomotorik (Kung Fu, Tai Chi, Qi-Gong)
  • Dialektisch-Behaviorale Therapie für Adoleszente (DBT-A)
  • Soziales Kompetenztraining in der Gruppe (SKT)
  • Psychoedukationsgruppen
  • Achtsamkeit und Angeleitete Entspannung (PMR, Autogenes Training, Fantasiereisen)
  • Systemische Familientherapie (Familiengespräche)
  • EMDR-Behandlung (nach EMDRIA-Richtlinie)
  • Pädagogisches Gärtnern (Pflanzen- und Tierpflege)
  • Klettern in der Kletterhalle
  • Kreativangebote und offenes Atelier
  • Pädagogische Kochgruppe und Werkstatt
  • Training alltagspraktischer Fähigkeiten
  • Verhaltensaktivierende Angebote während der Schulferien (z.B. Hip Hop / Afrobeat Tanzen, Fotografie-Workshop, Ausflug zum erlebnispädagogischen Bauernhof, Ausflug zum Eislaufen)
  • Zusätzliche Therapiegruppenangebote während der Schulferien (z.B. Selbstfürsorge-Gruppe)
  • Angebote der Klinikschule Rhein-Erft-Kreis: Schul-AG, Schul-Ausflüge

 

Unserer Fachklinik für Kinder und Jugendliche

Wir sind für Sie da! Beratung für alle Standorte

Wir sind für Sie da! Beratung für alle Standorte

Montag bis Freitag: 08:00 bis 18:00 Uhr 

0228/7488-101

Gezeiten Haus Gruppe GmbH

Private Klinikgruppe für Psychosomatik
und Traditionelle Chinesische Medizin
Urfelder Straße 221
50389  Wesseling
MEHR ERFAHREN

Wir sind für Sie da! Beratung für alle Standorte

Wir sind für Sie da! Beratung für alle Standorte

Montag bis Freitag: 08:00 bis 18:00 Uhr 

0228/7488-101

Gezeiten Haus Gruppe GmbH

Private Klinikgruppe für Psychosomatik
und Traditionelle Chinesische Medizin
Urfelder Straße 221
50389  Wesseling
MEHR ERFAHREN